Kurzzeitpflege

Die Kurzzeitpflege stellt eine zeitlich begrenzte Versorgung – von maximal 4 Wochen – in einer vollstationären Einrichtung, wie in unserem Wohn- und Pflegeheim Kessler-Handorn, dar. Diese wird geleistet, wenn weder eine häusliche noch eine teilstationäre Versorgung stattfinden kann. Die Kurzzeitpflege sollte mindestens eine Woche betragen und kann auch ohne Pflegegrad in Anspruch genommen werden.

Viele ältere und pflegebedürftige Menschen sind kurzzeitig auf eine professionelle Pflege und Betreuung angewiesen – beispielsweise, weil ein Krankenhausaufenthalt eine spezielle Nachsorge und Pflege nach sich zieht oder wenn die Pflegeperson die fachgerechte Pflege zeitweise nicht in vollem Umfang gewährleisten kann. Aber auch bei der vorübergehenden Verschlimmerung einer Krankheit oder wenn die eigenen vier Wände barrierefrei umgebaut werden, bietet sich die Inanspruchnahme einer Kurzzeitpflege an.

Die Kurzzeitpflege beinhaltet nicht nur die Unterkunft und Verpflegung, sondern natürlich auch alle Aspekte der Grundpflege und der medizinischen Behandlungspflege sowie die Teilnahme an unseren abwechslungsreichen Betreuungs- und Aktivitätenprogrammen.

Jetzt informieren

Wünschen Sie einen Beratungstermin? Auch kurzfristige Terminanfragen sind kein Problem! Gerne nehmen wir uns ausführlich Zeit, damit Sie auf all Ihre Fragen eine umfangreiche Antwort bekommen.

Jetzt Kontakt aufnehmen